Das "Junge Orchester" (HHjO) ...

... des Hamburg-Orchesters.

Um Orchesterneulingen einen einfachen Einstieg in unser Hamburg-Orchester zu ermöglichen, wurde im Jahre 2006 ein Nachwuchsorchester gegründet. Durch eine kontinuierliche musikalische Arbeit in den letzten Jahren hat sich das Nachwuchsorchester zu einem eigenständigen „Jungen Orchester" mit ca. 50 Musiker/innen im Alter von 12 - 77 Jahren entwickelt.

Musikerinnen und Musiker (jung oder jung geblieben), welche bereits 2-3 Jahre Instrumentalunterricht haben oder nach einer Auszeit wieder in die Musik einsteigen möchten, können hier in einer fröhlichen und aufgelockerten Arbeitsatmosphäre ihre Erfahrungen im gemeinschaftlichen Erlernen sinfonischer Orchestermusik sammeln oder diese entsprechend wieder auffrischen.

Bei der zu erarbeitenden Literatur handelt es sich um Bearbeitungen von Kirchenliedern, leichte klassische Werke, Film- und Popularmusik.
Die Ziele der intensiven 10 monatigen Arbeitsphase sind Auftritten im kirchlichen Rahmen (Gottesdienste, Kinder- und Jugendtage, Kinderkonzerte, Jahresabschlusskonzerte).

Die musikalische Leitung des Jungen Orchesters hat Franka Tomischat.
Die Orchesterproben finden parallel zu den Proben des „Symphonischen Orchesters“ des Hamburg-Orchesters und des „Hamburg-Chores“ in der Wichernschule (Hamburg-Horn) an einem Samstagnachmittag statt.

Somit können Mitfahrgelegenheiten genutzt werden und die gesamte Familie kann einen "musikalischen Familientag“ bzw. ein „musikalisches Familienwochenende" in Norddeutschland erleben.

 

Wie finanziert sich das Hamburg-Orchester?

Unsere Musiker und auch Dirigenten sind ehrenamtlich tätig und musizieren aus Spaß an der Musik und der Gemeinschaft.
Spenden zu Gunsten der musikalischen Arbeit sind immer willkommen.

SPENDENKONTO des Hamburg Orchesters:
Kontoinhaber: Stefan Magnus, Kreditinstitut: Sparkasse Holstein
BIC: NOLADE21HOL, IBAN: DE93 2135 2240 0092 6611 25
Zweck: "Unterstützung der musikalischen Arbeit im Orchester"

Bewegende Bilder aus vergangenen Konzerten